Anzeige TOC und Index nach Übersetzung ins Chinesische

RoboHelp-Projekte in andere Sprachen übersetzen
Antworten
ChristaS
Beiträge: 3
Registriert: Mo Feb 11, 2008 16:38

Anzeige TOC und Index nach Übersetzung ins Chinesische

Beitrag von ChristaS »

Hallo zusammen,

ich habe Probleme beim Erstellen meines Hilfeprojektes in chinesisch.
Das Projekt wurde bereits ins Englische übersetzt. Ich habe einige wenige Seiten, das TOC und den Index ins Chinesische übersetzen lassen und nun versuche ich das ganze wieder zusammen zu bauen.
Im RH7 lassen sich die html ? Seiten und auch das TOC und der Index ?richtig? darstellen ? zumindest soweit ich das beurteilen kann.
Wenn ich das Projekt kompiliere, sehen die Topics ?richtig? (d.h. chinesisch ) aus, nicht aber das TOC und der Index. Hier stehen irgendwelche Sonderzeichen, aber nicht die erwarteten chinesischen Zeichen.

Wenn ich die Projekteigenschaften auf chinesisch umstelle, sehen die Sonderzeichen zwar anders aus aber noch immer nicht wie chinesische Zeichen. Außerdem sind jetzt alle Verknüpfungen aufgehoben.( die Verlinkung zwischen TOC und Inhalt )

Was mache ich falsch, und wie geht es richtig?

Vielen Dank und viele Grüße

Christa


Ich verwenden:
Adobe Robohelp HTML 7.00.145
Windows XP, Sp2,
IE 7.0.5730.11CO,
Word 2000, SP3
Benutzeravatar
Jörg Ertelt
Moderator
Beiträge: 366
Registriert: Fr Okt 26, 2007 13:25

Beitrag von Jörg Ertelt »

Guten Tag Christa,

dass muss nicht zwangsläufig an RoboHelp liegen, sondern vielmehr am Betriebssystem. Ich nehme an, dass Sie mit einem deutschen Windows arbeiten.

Probieren Sie folgendes:
1. Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Regions- und Sprachoptionen
2. Register Regionale Einstellungen: Chinesisch wählen. Wenn Chinesisch nicht verfügbar ist, muss die zusätzliche Sprachunterstützung im Register Sprachen installiert werden.
3. Register Erweitert: Chinesisch wählen. Wenn Chinesisch nicht verfügbar ist, muss die zusätzliche Sprachunterstützung im Register Sprachen installiert werden.
4. Rechner mit "Chinesich" neu starten.
5. Hilfe kompilieren.´und prüfen, ob´s passt.

HINWEIS: In vielen Sprachen können teilweise unangenehme Seiteneffekte auftreten, wenn z.B. bestimmte Zeichen im Windwos-Account vorhanden sind, die nicht akzeptiert werden.
Viele Grüße

Jörg Ertelt

ADOBE SOFTWARE
:: Lizenzen kaufen / upgraden
:: Offene und Firmenseminare

SUPPORT
:: RoboHelp-Forum

HELPDESIGN • JÖRG ERTELT
Ulrichstraße 1
D-73240 Wendlingen am Neckar
www.helpdesign.eu
ChristaS
Beiträge: 3
Registriert: Mo Feb 11, 2008 16:38

Beitrag von ChristaS »

Hallo Herr Ertelt,

ganz lieben Dank für die so promte Antwort!

Und in der Tat, wenn ich Ihrem Hinweis folge, wird auch das TOC und der Index in chinesischen Zeichen dargestellt.

Zwei Probleme bleiben mir noch:
1. Die Verknüpfung vom TOC zum Inhalt scheint fast ganz zu fehlen.
Während der Kompilierung bekomme ich folgende Fehlermeldung:
"Einstellungen der HTML-Hilfe enthalten nicht unterstützte Zeichen für die ausgewählte Sprache. Möchten sie fortfahren?"
Etliche Seiten werden dann nich kompilier. Ich fürchte, das liegt an den Sonderzeichen, die in den Topic-Titeln vorkommen. Kann das sein?

2. Ich bekomme beim Kompilieren folgende Fehlermeldung:
Generating full-text search data...
HHC5008: Error:
An unknown error occurred while creating the index.

Das bezieht sich wohl auf die Volltext-Suche, die dann auch nicht funktioniert.
Bei Adobe habe ich zwar diese Fehlermeldung gefunden, aber noch keinen brauchbare Lösung.

Für weitere Hinweise bin ich dankbar.

Viele Grüße
Christa
ChristaS
Beiträge: 3
Registriert: Mo Feb 11, 2008 16:38

Beitrag von ChristaS »

Kurzer Nachtrag:

Problem 1. ist gelöst! :lol:
Es lag tatsächlich nur an den Umlauten in den Dateinamen.

Vielen Dank und viele Grüße
Christa
Benutzeravatar
Jörg Ertelt
Moderator
Beiträge: 366
Registriert: Fr Okt 26, 2007 13:25

Beitrag von Jörg Ertelt »

==
Es lag tatsächlich nur an den Umlauten in den Dateinamen.
==

Gerne wiederhole ich die Konventionen, die für Daateinamen gelten:
* Keine Sonderzeichen
* Keine Umlaute
* Keine Leerzeichen
* Keine Unterstriche anstelle von Leerzeichen

Letztes mutet verwunderlich an, ist ein Unterstrich doch kein Leerzeichen. Das ist zwar korrekt. Dennoch funktionieren z.B. so genannte Remote Topics in .chm-Dateien in der Regel nicht.
Viele Grüße

Jörg Ertelt

ADOBE SOFTWARE
:: Lizenzen kaufen / upgraden
:: Offene und Firmenseminare

SUPPORT
:: RoboHelp-Forum

HELPDESIGN • JÖRG ERTELT
Ulrichstraße 1
D-73240 Wendlingen am Neckar
www.helpdesign.eu
Antworten