Dringend: von RH geänderte Namen der htm-Dateien

Themen, die anderen Foren nicht zuordenbar sind
Antworten
Aglaya
Beiträge: 13
Registriert: Fr Jan 06, 2017 15:06

Dringend: von RH geänderte Namen der htm-Dateien

Beitrag von Aglaya »

Hallo Zusammen,

(Ergänzung zum besseren Verständnis: ich arbeite mit RH2015 unter Win7, Office 2016. Die Dokumente des Kunden sind in Office 2007 erstellt. Diese rühre ich aber mit Office 2016 nicht an.)

Nach mehrfachen Korrekturen und Aktualisierungen meines Hilfeprojektes mit verknüpften Worddateien habe ich eine böse Überraschung erlebt:
RoboHelp hat offensichtlich die htm-Dateinamen geändert.
an vielen - aber nicht allen Dateien hängt nun ein Bindestrich. Es heißt nun also: "Dateiname-.htm", und nicht mehr "Dateiname.htm", so wie in der Applikation erwartet. Das ist in der Ausgabe seit irgendwann in diesem Januar so. Vor dem 3. Januar gab es diese Bindestriche nicht.

Da die Applikation auf einem Linuxserver läuft, und extra ein VBA-Tool entwickelt wurde, um die Dateinamen auszulesen und in Linux wieder einzulesen, ist das besonders ärgerlich.
die erzeugte MApping datei stimmt mit den tatsächlichen Dateinamen überein, aber die Applikation erwartet die alten Namen, und erkennt daher die Hilfeseiten nicht.

Die Einstellungen zum Verknüpfen der Dokumente sichert eine Verwendung von ASCI-Zeichen in den Dateinamen. Daher liegt es sicher nicht an der Maskierung von Sonderzeichen.
Auch in einem völlig neuen Projekt ohne Vorbelastung erscheinen nun diese Bindestriche.
Woran kann das liegen?
und vor allem: was kann ich tun?

Wenn mir hier jemand helfen kann, bin ich überglücklich.

Aglaya
Beiträge: 13
Registriert: Fr Jan 06, 2017 15:06

Gelöst

Beitrag von Aglaya »

Hallo Zusammen,

das Problem ist erst mal gelöst. Die Einstellung "Nur ACSI-Daetinamen verwenden" (oder so ähnlich...) war schuld.
Ohne diese Einstellung werden alle Dateinamen richtig vergeben. Auch das Inhaltsverzeichnis macht keine Probleme mit Sonderzeichen. Das erstaunt mich einigermaßen, da dies der Grund gewesen ist, diese Einstellung zu verwenden.

Die Kompatibilität zu Office 2016 war jedenfalls nicht das Problem.

Vielen Dank auf alle Fälle, falls schon jemand angefangen hat zu recherchieren.
Viele Grüße

Antworten